Abteilungen

Stundentafel Industriedesign

 


ALLGEMEINBILDUNG UND GRUNDLAGEN

JAHRGANG

SUMME
I. II. III. IV. V.
Religion 2 2 2 2 2 10
Deutsch 3 2 2 2 2 11
Englisch 2 2 2 2 2 10
Bewegung und Sport 2 2 2 1 1 8
Geografie, Geschichte und politische Bildung 2 2 2 2   8
Wirtschaft und Recht       3 2 5
Angewandte Mathematik 4 2 3 2 2 13
Naturwissenschaften 3 2 2 2   9
Angewandte Informatik 2 2       4
Soziale und persönliche Kompetenz 1 1       2
 
FACHSPEZIFISCHE AUSBILDUNG
Konstruktion und Projektmanagement 4 7 6 4 4 25
Technische Mechanik und Berechnung 2 3 3 2 2 12
Fertigungstechnik 2 2 2 2   8
Maschinen und Anlagen     2 2 2 6
Automatisierungstechnik     2 2 2 6
Industriedesign   2 4 4 6 16
Laboratorium       3 3 6
Werkstätte und Produktionstechnik 7 7 4 4 4 26
Gesamtstunden 36 38 38 39 34 185
 
FREIGEGENSTÄNDE
Moderne Produktentwicklunsgethoden   2 2 2 2 8
Cambridge First Certificate in English       2   2

Pflichtpraktikum: 2 x 4 Wochen
 


Lehrinhalte

In den ersten zwei Jahrgängen erfolgt eine breite maschinenbauliche Grundlagenausbildung. Als Schwerpunkt der weiteren Fachausbildung sind die unterschiedlichsten Fertigungstechniken sowie Design- und Darstellungstechniken zu nennen. Die Absolventinnen und Absolventen sollen durch ihre fundierte technische Grundausbildung und ihr Wissen über Industriedesign in der Lage sein, technische Produkte unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und fertigungstechnischer Gegebenheiten zu entwickeln.